Red Bull „The Winter Edition“ Zwetschke-Zimtnelke

Maurice 19. Oktober 2016 3
Red Bull „The Winter Edition“ Zwetschke-Zimtnelke
  • Geschmack
  • Geruch
  • Design
  • Preis-Leistung

Red Bull verleiht Flügel

Der Winter steht vor der Tür und es beginnt so langsam die Saison, die die Getränkehersteller dazu verleitet, die ein oder andere Änderung an ihrem Sortiment vorzunehmen, um auch bei kalten Temperaturen einen Kaufanreiz bieten zu können. Red Bull geht dort ganz geschickt vor und veröffentlicht (aktuell nur in Österreich) eine Winter Edition, das Pendant zu den wohlbekannten Summer Editions. Passend zu dieser Jahreszeit soll es die Geschmacksrichtung Zwetschke-Zimtnelke sein, welche um Weihnachten herum die Kunden zum einen oder anderen Energy Drink verlocken soll.

Zimt in Energiegetränken ist kein absolutes Novum, Zwetschke (mit k, weil aus Österreich!) hingegen ist ein Obst, das bisher nur sehr selten Verwendung in irgendwelchen Soft Drinks gefunden hat. Zu dieser sehr außergewöhnlichen Geschmackskombi gesellen sich aber immer noch die leistungssteigernden Inhaltsstoffe Taurin zu 0,4% und Koffein zu 0,032%.

Geschmack

Aroma und Kohlensäure sind weitestgehend gut aufeinander eingestellt, erst im Nachgeschmack überwiegt das Aroma deutlicher. Alles in allem handelt es sich hier eher um eine Art Fruchtschorle, das Getränk ist für einen Energy Drink ungewohnt mild und wenig süß (im zuckrigen Sinne). Geschmacklich ist es eine ein wenig zu künstliche Zwetschge, die im Abgang eine gewaltige Geschmacksexplosion vollzieht, wo dann auch eine Menge Bitterstoffe freigesetzt werden, bevor das Ganze wieder verblasst. An dieser Stelle bestehen komischerweise auch Ähnlichkeiten zu anderen Energy Drinks mit Sauerkirsche, die in etwa eine vergleichbare Aromakurve vollziehen.

Hinweis: Bei „Zimtnelke“ handelt es sich um den normalen Zimt, nicht, wie öfter erfragt, um eine Mischung aus Zimt und der (Gewürz)-Nelke.

Geruch

Im Gegensatz zum ersten Punkt herrscht hier eine gewisse Gleichmäßigkeit vor. Der Geruch ist angenehm intensiv, ein Etwas an Zwetschge und viele Gemeinsamkeiten mit einem Rote Früchte- oder Kirschtee.

Erwartungen

Um es kurz auf eine persönliche Ebene herunter zu bringen, bin ich absolut kein Fan von Zwetschgen und noch weniger von Zimt; daher begegnete ich dem Getränk mit einer negativen Befangenheit, die schnell in positive Begeisterung umschlug. Red Bull hat hier sehr gute Arbeit geleistet, sich auf eine Zutat zu konzentrieren und diese so umzusetzen, dass sie trotz ihrer Unbekanntheit bekannt wirkt (siehe Geruch: Tee-Ähnlichkeit)

Preis-Leistung

Vom Hörensagen ist bekannt, dass Red Bull in Österreich allgemein günstiger ist. Nimmt man also einen Preis von einem Euro als Maß, so handelt es sich hier um ein ausgewogenes Verhältnis, sowohl was die Wirkung angeht, als auch das Geschmackserlebnis, welches vermittelt werden soll.

Design

Am Design wurde in den Jahren nicht viel verändert, die Special Editions kommen immer im selben Grundgerüst, welches sich durch seine zwei Bullen oben links, dem vertikalen „Red Bull“ und dem horizontalen „The Winter Edition“ im 90 Grad Winkel dazu auszeichnet. Die Ummantelung an sich ist in einem dunklen Weinrot gehalten, immer in Andeutung zur Farbe des Obstes, welches es repräsentieren soll.

RB Winter Edition

Fazit

Zuallererst bleibt die Frage offen, was Red Bull „The Winter Edition“ sein soll: Ein Energy Drink für die Weihnachtszeit, der einen Einbruch der Absatzzahlen im Winter verhindern soll oder ein Fruchtgetränk zum besonderen Anlass (wie bei der Spring Edition), bei dem der Effekt im Hintergrund steht. Wie dem auch sei, Zwetschke-Zimtnelke überrascht als Geschmack gewaltig, auch weil man in der Herstellung nicht auf die Idee gekommen ist, zum Fruchtaroma das herbe Zimt beizufügen.
Entgegen den Erwartungen ist es wirklich ein Getränk für Jedermann und nicht nur an einen kleinen Liebhaber-Kreis gerichtet, auch wenn dieses Red Bull an manchen Ecken noch seine Schwachstellen hat. So zum Beispiel ist das Spiel zwischen Höhen und Tiefen gerade in Betracht der eingesetzten Bitterstoffe ein Kritikpunkt, der am Ende aber nicht so schwer wiegt, da unter anderem ein Referenzgetränk als Vergleich fehlt und Red Bull damit als Vorreiter auf diesem Gebiet gilt.

Inhalt: 250ml

Preis: etwa 1 Euro

Homepage: www.energydrink-at.redbull.com

Quelle der Bilder: Homepage des Herstellers

VN:F [1.9.22_1171]

Geschmack
Geruch
Design
Preis-Leistung
Rating: 7.6/10 (10 votes cast)

Red Bull „The Winter Edition“ Zwetschke-Zimtnelke, 7.6 out of 10 based on 10 ratings

UA-22935193-15

Red Bull „The Winter Edition“ Zwetschke-Zimtnelke

von Maurice Lesezeit 3 min
3