Red Bull „The Summer Edition“ Tropical

Maurice 21. Oktober 2014 3
Red Bull „The Summer Edition“ Tropical
  • Geschmack
  • Geruch
  • Design
  • Effekt

Auch wenn der Sommer in diesen Jahren teilweise immer spärlicher ausfällt, sind es eben die Getränkehersteller, die für diese Jahreszeit für das richtige Feeling sorgen wollen. Gerade Red Bull sticht dort heraus, denn nach Zeiten der innovativen Stagnation bzw. des Vertrauens auf die klassischen Sorten reagiert die Mutter der Energy Drinks auf den wachsenden Markt und die sich steigernde Konkurrenz. Dieses Jahr sind es mittlerweile drei neue Geschmacksrichtungen, die in den Laboren entwickelt wurden, darunter auch die sogenannte „Summer Edition“ mit einem Tropical- Geschmack.
Diese gelbe Dose ist vorerst nur in den USA und in Österreich erhältlich, bei der von uns getesteten Version handelt es sich um die europäische, die mit 32mg Koffein auf 100ml und 400mg Taurin auf selber Menge versetzt ist.

Geschmack

Der Kohlensäuregehalt übertüncht das Aroma ein wenig und lässt den Geschmack gepaart mit etwas fehlender Süße leicht wässrig wirken. Geschmacklich geht die Summer Edition in die Richtung Orange-Multivitamin, der mit Zitronensäure unterlegt wurde, sodass im Endeffekt ein mildes, aber doch frisches Geschmackserlebnis entsteht.

Geruch

Auch hier herrscht die Orange-Multi-Note vor, leicht säuerlich und im Vergleich geringfügig intensiver als das Aroma des Geschmackes.

Erwartungen

Viele „Tropical“ oder „Tropic“ Getränke wirken extrem künstlich, sauer und magenreizend und sind vom Geschmack eher bei Mango-Maracuja einzuordnen. Das ist hier alles widererwarten nicht der Fall, eher im Gegenteil: Streckenweise könnte man den Energy Drink schon als „zu lasch“ bezeichnen und falls Mango-Maracuja eingebaut wurde, so bleiben diese unbemerkt.

Effekt

Red Bull beschreibt sich selber als das Getränk für Spitzensportler und Menschen in geistig und körperlich leistungserfordernden Situationen, setzt in diesem Fall aber nicht zu 100% auf die Wirkung, sondern bringt den Effekt der Erfrischung mit rein. Beides gelingt mit mäßigem Erfolg, da auf der einen Seite die Leistungssteigerung nicht so hoch ist, wie es von Haus aus immer deklariert wird, und auf der anderen Seite im Aspekt „Geschmack“ ein wenig der Durchschlag fehlt.

Design

Die Firma aus Österreich bleibt dem 2011 eingeführten Special-Edition-Design treu. Auf knallig gelbem Untergrund die zwei silbernen Bullen am oberen linken Rand, die sich entgegenspringen; der vertikale Schriftzug „Red Bull“ und im 90° Winkel dazu „The Summer Edition“. Seit diesem Jahr (2014) neu dabei ist, dass die Bezeichnung der Geschmacksrichtung, in diesem Fall „Tropical“, mittig auf der Dose prangt, unterlegt von einem Strich, der links in einem Punkt endet.

RB Summer Edition

Fazit

Red Bull „The Summer Edition“ ist alles in allem keine innovative Meisterleistung, aber definitiv eine Abwechslung zu dem, was andere Getränkehersteller in gelbe Tropical-Dosen abfüllen. Angemerkt muss werden, dass explizit von unserer Seite empfohlen wird, den Energy Drink kalt zu genießen, da so die Erfrischung wesentlich besser zum Vorschein kommt.
An sich lassen sich aber an diesem Produkt keine gravierenden Kritikpunkte finden, sondern eher Punkte, die man besser hätte machen können (das relativ schlichte Design; der etwas lasche Geschmack), aber nicht zwingend muss.

Ein Release in Deutschland ist unseren bisherigen Erkenntnissen nach nicht geplant, auch muss geguckt werden, ob diese Version im nächsten Sommer noch allgemeinhin erhältlich sein wird.

Inhalt: 250ml

Preis: Der Preis in Onlineshops liegt bei um die 1,70 Euro.

Homepage: www.redbull.com

VN:F [1.9.22_1171]

Geschmack
Geruch
Design
Preis-Leistung
Rating: 7.6/10 (30 votes cast)

Red Bull „The Summer Edition“ Tropical , 7.6 out of 10 based on 30 ratings

UA-22935193-15

Red Bull „The Summer Edition“ Tropical

von Maurice Lesezeit 3 min
3