Red Bull „The Summer Edition“ Kiwi-Apfel

Maurice 25. April 2016 2
Red Bull „The Summer Edition“ Kiwi-Apfel
  • Geschmack
  • Geruch
  • Design
  • Preis-Leistung

Es ist einige Zeit her, dass die „Mutter aller Energy Drinks“ Red Bull in Deutschland und dem deutschsprachigen Gebiet für Nachschub in ihrem Portfolio gesorgt hat. Nachdem man erkannt hat, dass die USA und der asiatische Raum recht lukrativ sind und dort Geschmacksrichtungen auf dem Markt platziert hat, die hier wohl nie die Regale füllen werden, verblieb es bei Tropical als letzte Innovation, die 2014 ihren Weg hierher fand.

Dieses Jahr ändert sich jenes aber. „The Summer Edition“ Silver mit Limette ist schon länger gewichen und nun ist Platz für Kiwi-Apfel, einer Geschmackszusammensetzung, welche dem eingefleischten Energy Drink-Fan nicht ganz unbekannt sein sollte. Erhältlich ist diese laut diversen Anzeigen für den Sommer 2016 und sie kommt in der klassischen 250ml Dose mit 32mg Taurin auf 100ml, sowie 400mg Taurin auf selber Menge.

Geschmack

Die Kohlensäure prickelt zu Anfang auf der Zungenspitze, verflüchtigt sich aber relativ schnell und macht Platz für den eigentlichen Geschmack. Auch wenn auf der Dose die Kiwi zuerst aufgeführt ist, so ist diese im Aroma keineswegs zu schmecken. Eigentlicher Tonangeber ist der Apfel, welcher in leicht künstlicher Form auftritt und zum Ende hin schwächer wird.
Auffallend ist, dass man sich im Vergleich zu den anderen Summer Editions ein wenig neu orientiert und auf „weniger süß“ setzt; der Fruchtgeschmack liegt mehr im Vordergrund und kann voll ausgekostet werden, auch wenn das Getränk im Ganzen schwächer wirkt.

Geruch

Auch im Geruch ist eher nicht festzustellen, dass Kiwi in irgendeiner Form beigemischt wurde. Eine künstliche Apfel-Note steigt in die Nase, wie man sie gewohnt ist von diversen Süßigkeiten oder Apfel-Kaugummis.

Erwartungen

Da es auf dem Markt Vergleichsprodukte mit derselben Geschmacksrichtung gibt, war zu Anfang interessant zu erfahren, wie Red Bull ihre Version von Kiwi + Apfel interpretiert. Es stellte sich heraus, dass man anscheinend von einer Frucht mehr hält als von der anderen, weswegen hier die erste Enttäuschung stattfindet.
Weiterhin kommt es sehr unerwartet, dass das Getränk stellenweise sehr mild, um nicht zu sagen energielos, wirkt. Dies stellt sich im Nachhinein trotz des wiederum „eigenen Geschmackes“, also ohne dass man einen bereits existierenden Energy Drink mit derselben Geschmacksrichtung plagiiert, als negative Überraschung heraus, die allerdings nicht so schwer wiegt wie das Auslassen eines angegebenen Aromas.

Preis-Leistung

Angesichts der Tatsache, dass die Preise für Red Bull dank dem Discounter-Wettbieten in der letzten Zeit in Regionen um die 1€-Grenze gesunken sind, kann man mittlerweile sagen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis total ausgewogen ist. Man macht in diesem Fall zwar Abstriche im Geschmack, bekommt aber einen fruchtigen Energy Drink einer vertrauten Marke mit der Wirkung wie bei jedem Anderen aus dem Portfolio.

Design

Hier kann Copy&Paste arbeiten, da sich das Design im Laufe der Jahre kaum merklich verändert hat. Auf apfelgrünem Hintergrund die zwei silbernen Bullen am oberen linken Rand, die sich entgegenspringen; der vertikale Schriftzug „Red Bull“ und im 90° Winkel dazu „The Summer Edition“. Seit 2014 dazugekommen ist, dass die Bezeichnung der Geschmacksrichtung, in diesem Fall „Kiwi-Apfel“, mittig auf der Dose prangt, unterlegt von einem Strich, der links in einem Punkt endet.

RB Kiwi-Apfel

Fazit

Hier wird es nun schwierig zu beurteilen, wie Red Bull die Umsetzung von Kiwi und Apfel gelungen ist. Nüchtern und in seine Einzelteile zerlegt betrachtet, auf das kleinste Detail und die Zusammenarbeit mit anderen Komponenten achtend geht das Ganze in die Richtung „Thema verfehlt“. In jedem Negativpunkt kann man wiederum auch wieder etwas Gutes sehen: Der schwächere, weniger süße Geschmack ist etwas Neues und wird sicher auch einige der begeistern, die Red Bull bisher für zu intensiv empfunden haben. Und auch wenn Kiwi versprochen wurde, ist der tatsächlich vorhandene Apfelgeschmack keinesfalls kleinzureden, weil auch er etwas Neuartiges darstellt. Viele Energy Drinks mit Apfel bauen auf ein saures Geschmackserlebnis, was bei Red Bull nicht der Fall ist.

Wenn man nicht genau hinschaut, ist insgesamt Red Bull Kiwi-Apfel also ausgewogen. Aber auch wenn man es nicht tut, muss man feststellen, dass dies definitiv nicht das Glanzstück des Getränkeherstellers ist, der als Vorreiter auf seinem Gebiet gilt.

Inhalt: 250ml

Preis: etwa 1 Euro

Homepage: www.energydrink-at.redbull.com

VN:F [1.9.22_1171]

Geschmack
Geruch
Design
Preis-Leistung
Rating: 7.3/10 (17 votes cast)

Red Bull „The Summer Edition“ Kiwi-Apfel, 7.3 out of 10 based on 17 ratings

UA-22935193-15

Red Bull „The Summer Edition“ Kiwi-Apfel

von Maurice Lesezeit 3 min
2