Raubtierbrause Energy Drink

Maurice 28. Mai 2013 4
Raubtierbrause Energy Drink
  • Geschmack
  • Geruch
  • Design
  • Effekt

Heute im Test: Der Energy Drink, der auch ohne erfundene Marketingeigenschaft gut schmeckt.
Daran glaubt – zumindest vorerst – das Team von notebooksbilliger.de, die den Raubtierbrause Energy Drink ins Leben gerufen haben.
Nun haben wir im heutigen Test also keine besondere Entstehungsgeschichte; keinen Slogan, der versucht, die Dose aus der Masse hervorzuheben. Stattdessen vertraut man auf den Inhalt, der laut Website „gut schmeckt“.
So einfach wie möglich gehalten, ist dieses Getränk doch tatsächlich aus einer bestimmten Szene heraus entwickelt worden: Wieder sind es die Gamer, die vorrangig angesprochen werden; vor allem Spieler von FirstPersonShootern erhalten Zuspruch von den Machern.
In der Dose befinden sich 50% Molkenerzeugnis, sowie die üblichen Zutaten eines auf dem deutschen Markt erhältlichen Energy Drinks: Koffein zu 31,5mg/100ml und 0,38% Taurin, keine weiteren besonderen Inhaltsstoffe.

Geschmack

Mit dem Raubtierbrause Energy Drink haben wir eine weitere Red Bull- Ausführung, die sich wie folgt beschreiben lässt: Beginnend ab den Lippen, ist das Getränk von Anfang an sehr süß, aber auch auffällig kohlensäurehaltig. Beides tritt zusammen auf, im Mundraum wird Platz für den „Gummibärchen-Geschmack“ gelassen, bevor die Kohlensäure im Abgang wieder zu kleinen Teilen auftaucht.
Alles in allem ist das Produkt, abgesehen von der Kohlensäure, sehr mild; erst mit dem Schlucken kommt ein leichter Citronensäure-Beitrag dazu, der im Hals geringfügig kratzig wirkt.

Geruch

An dieser Stelle dringt das Red Bull- typische sehr tief in die Nase ein, begleitet von einer nicht geringen Menge Zucker.

Erwartungen

So gesehen erweckt der Satz „Raubtierbrause schmeckt gut“ die Erwartungen auf ein positives Geschmackserlebnis, auch wenn man ihn so interpretieren könne, als dass das Getränk IM GEGENSATZ zu einem schlechten Energy Drink gut schmeckt, auch wenn er selber nur mittelmäßig ist. Die Macher sind mit dieser Behauptung insoweit im Recht, als dass es ein Getränk auf Red Bull-Basis ist, welches besser ist als viele andere Imitationen.

Effekt

Die minimal heruntergeschraubten Konzentrationen der leistungssteigernden Inhaltsstoffe (im Gegensatz zur breiten Masse regulärer Energy Drinks) tun dem Effekt keinen Abbruch, kurzzeitig findet man sich auf einem höheren Konzentrations-Level wieder.

Design

Auf der Vorderseite der Dose zu finden ist eine Art (orange) Eule in einem silbernen Kreis auf schwarzem Hintergrund, die comicmäßig gezeichnet wurde und die sich mit ihren gelben Klauen am Rand festklammert. Darunter zu sehen ist der orange Schriftzug „Raubtierbrause“.

Raubtierbrause

Fazit

Wie schon erwähnt, gehört Raubtierbrause zu der Sorte klassischer Energy Drinks, die etwas besser sind als einige andere.
In manchem Punkten bleibt aber Gesprächsbedarf: Ist der Begriff „Brause“ bei einem Energy Drink angebracht oder nicht?
Mit was hat man es verglichen, sodass man zu der Schlussfolgerung kommt: „Raubtierbrause schmeckt gut“ ? Und macht dieser Slogan in Kombination mit der Zielgruppe Gamer nicht eine Marketingeigenschaft aus, die erfunden wurde?

Inhalt: 250ml

Preis: Umgerechnet 1,25 Euro

Website: www.raubtierbrause.de

VN:F [1.9.22_1171]

Geschmack
Geruch
Design
Preis-Leistung
Rating: 7.8/10 (41 votes cast)

Raubtierbrause Energy Drink, 7.8 out of 10 based on 41 ratings

UA-22935193-15

Raubtierbrause Energy Drink

von Maurice Lesezeit 2 min
4