Rockstar Energy Juiced Mango/Orange/Passion Fruit

Maurice 30. Oktober 2012 3
Rockstar Energy Juiced Mango/Orange/Passion Fruit
  • Geschmack
  • Geruch
  • Design
  • Effekt

Rockstar Energy gehört zu den Top 3 Energy Drinks auf dem deutschen Markt, liegt aktuell von den Verkäufen her auf Platz 2 hinter Red Bull, aber vor Monster Energy. Das einzige, was man der Firma vorwerfen kann, ist, dass ihr Vertrieb PepsiCo das Getränk nicht überall verkaufen lässt und die Flavours für Deutschland an manchen Stellen etwas ungünstig ausgewählt wurden. Wie gesagt, gehören in jedes vernünftige Energy Drink Sortiment ein reguläres, ein zuckerfreies und mindestens ein fruchtiges Getränk; Rockstar hat von letzterem gleich mehrere. Natürlich sind immer mehr hinzugekommen, zu denen, die schon am längsten bei uns weilen, gehört der Juiced Mango. Hier ist nicht nur Mango (0,3%) enthalten, sondern hauptsächlich Apfel (9,3%), Orange (0,3%) und Passionsfrucht (0,3%) – zusammen machen sie einen Fruchtanteil von 10% aus. Warum es trotz des hohen Anteils an Apfel „Juiced Mango“ genannt wird, kann ich euch leider nicht erklären. Wie für Europa weitesgehend üblich, nimmt der Koffeinanteil werte von 0,32mg pro 100ml und das Taurin Werte von 0,4% an. In welche Richtung der Geschmack nun aber tatsächlich geht, wird sich erst jetzt klären lassen.

Geschmack

Rockstar führt uns immer wieder in die Irre, so auch hier. Von Anfang an herrscht hier die Maracuja (Passionsfrucht) vor, auf eine sehr süße Art und Weise. Im Nachgeschmack wird es leicht wässrig bis bitter, hier kommt dann nochmal die Orange in ganz kleinen Teilen durch. Die Kohlensäure sorgt dafür, dass wir uns hier nicht an einen Fruchtsaft erinnert fühlen, sondern ist so dosiert, dass es auf der Zunge prickelt und im Rachen fast schon zu stark ist.

Geruch

Der Geruch ist frisch, gefühlt fast schon ein wenig minzig; dennoch auch hier die Maracuja, die uns benebelt.

Erwartungen

Als Neuling an einer Rockstar Dose wird man sich sicherlich schon fragen, wie man verschiedene Fruchtzusätze mit verschiedenen Dosierungen so zusammensetzen konnte, dass ein Geschmack rauskommt. Auch mich überrascht das noch, auch aufgrund der leicht irreführenden Angaben, aber wenn man einmal eine solche Dose getrunken hat, behält man immer im Hinterkopf, um was für einen Geschmack es sich hier handelt. 

Effekt

Viele erzählen mir von einem Zittern, Nervosität bis hin zu Bluthochdruck – das sind dann die, die an Koffein nicht gewöhnt sind. Im Allgemeinen sorgen alle Energy Drinks in der Größe für diese Effekte, Leistungssteigerung im Sinne von mehr Motivation und Konzentration sind da keine Seltenheit. 

Design

Passend zu den Fruchtzusätzen ist die Dose in einem Orange gehalten, das an manchen Stellen ein wenig dunkler ist; dort findet man die einzelnen Buchstaben R-o-c-k-s-t-a-r. „Rockst☆r“ steht dann auch nochmal am oberen Rand der Dose (gelb), darunter der Hinweis, dass es sich im ein Produkt der „Juiced“- Serie handelt (weiß), also „Energy + Juice“. Der gelbe Rockstar-Stern mit seiner schwarz-weißen Umrandung wurde wieder leicht schräg am linken Rand angebracht. 

15748

Fazit

Mal abgesehen davon, dass ich mir einen Mango-Geschmack gewünscht hätte, bin ich auch so zufrieden. Klar gibt es bessere Rockstar Drinks, aber ich habe nichts auszusetzen an diesem, er ist wirklich lecker, wenn auch nicht herausragend. Meiner Meinung nach ein Muss für jeden Rockstar-Liebhaber und jeden, der auf das eher „fruchtige“ steht.

Inhalt: 500ml

Preis: Im Durschnitt um die 1,79 Euro plus Pfand in Deutschland.

Homepage: www.rockstarenergydrink.de

VN:F [1.9.22_1171]

Geschmack
Geruch
Design
Preis-Leistung
Rating: 8.3/10 (29 votes cast)

Rockstar Energy Juiced Mango/Orange/Passion Fruit, 8.3 out of 10 based on 29 ratings

UA-22935193-15

Rockstar Energy Juiced Mango/Orange/Passion Fruit

von Maurice Lesezeit 3 min
3