EnerJ Energy Drink

Maurice 7. Mai 2013 0
EnerJ Energy Drink
  • Geschmack
  • Geruch
  • Design
  • Effekt

Heute im Test: Der Energy Drink, der aus Kühen gemacht wurde.
Daran glaubt – zumindest vorerst – das Team um den EnerJ Energy Drink aus Hamburg. Ähnlich wie bei K1X gab es diesen früher zu Bestellungen auf elbster.de dazu, mittlerweile versucht man aber, den Ruf um die Dose größer aufzuziehen und ihn als eigenständigen Energy Drink in der Szene zu etablieren.
“Die Szene” ist eine Mischung aus Otto Normalverbraucher und Gamern, für die eine besondere Entstehungsgeschichte erfunden wurde: Das Getränk ist “made from skilled cows”, will sagen, dass man speziell gezüchtete Kühe auspresst, sodass deren “Skill” (Fähigigkeiten) direkt ins Getränk fließt. Wenn man sich dann einmal weiter in die Tiefen der Gamer-Foren begibt, hört man auch Gerüchte, dass diese Kühe von blonden Model-Klonen gepflegt und von Chuck Norris höchstpersönlich gepresst werden, aber das sind wie gesagt nur Vermutungen..
In der Tat handelt es sich bei EnerJ (ausgesprochen: EnerJay) um einen klassischen Energy Drink mit 32mg Koffein auf 100ml und 0,4% Taurin, der zum Beispiel in Gaming-Sessions den Spielern neue Kraft geben soll.

Geschmack

Wie erwartet, bekommt man mit diesem Produkt eine Art Red Bull vorgesetzt, welcher sich aber folglich unterscheidet: Von Anfang an tritt EnerJ sehr mild auf, die Kohlensäure ist stellenweise stärker als der Geschmack. Im Abgang wird es süßer und auch leicht cremiger; mit dem Wissen, dass Karamel enthalten ist, kann man sagen, dass dieses dazu beiträgt, dass die Zitronensäure sehr bedeckt bleibt.

Geruch

Das Prickeln, was wir bisher bei Red Bull-Klonen wahrnehmen konnten, finden wir hier nicht, stattdessen weicht man auf die süße Schiene aus.

Erwartungen

Versprechungen von Energy Drink Herstellern sind in der Regel immer sehr hoch und und so ultimativ wie möglich, daher sollte mittlerweile klar sein, dass man von diesen Getränken keine Flügel bekommt oder ein Feuerwerk in den Geschmacksnerven erfährt. Ich habe EnerJ aufgrund seines Rufes und seines Erfolges ziemlich positiv eingeschätzt, was dann letztendlich auch tatsächlich der Fall war.

Effekt

Leider gehöre ich nicht zu der Gamer-Szene und kann daher nicht sagen, wie der Effekt eines Energy Drinks während einer intensiven Spielephase ist, erhöhte Leistungsbereitschaft gehörte allerdings zu den festgestellten Erfahrungen.

Design

Die Grundfarbe der Dose ist Schwarz, nur unterbrochen von einem dunklen Türkis, das den oberen und unteren Rand bildet. Ebenfalls in diesem Blauton zu finden sind die Bläschen, die von unten heraufsteigen, der Schriftzug “EnerJ – stim your mind”, die Kurven daneben, sowie die Spritze darüber, mit der man wahrscheinlich sie Skills injizieren möchte.

enerj-dose

Fazit

Wer nicht unbedingt ein totaler Red Bull-Fanatiker ist, hat mit EnerJ einen guten Ersatz, der sogar noch milder ist und die Geschmacksnerven nicht so sehr reizt. Gelungen ist der Einsatz von Karamel, welches den Abgang perfektioniert.
Das Konzept, einen Energy Drink für Gamer zu kreiern, ist zwar nichts Neues, aufgrund der vorzuweisenden Fanbase aber kann man sagen, dass es zu funktionieren scheint.

Inhalt: 250ml

Preis: ab 1,39 Euro

Homepage: www.enerjdrink.de

VN:F [1.9.22_1171]


Geschmack
Geruch
Design
Effekt
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)

EnerJ Energy Drink, 10.0 out of 10 based on 1 rating