Rockstar Energy Xdurance Electric Fruit Mix (Dk)

Maurice 11. September 2014 0
Rockstar Energy Xdurance Electric Fruit Mix (Dk)
  • Geschmack
  • Geruch
  • Effekt
  • Design

Ab und zu kommt es vor, dass neue Rockstar-Sorten nicht zuerst in den USA oder europaweit erscheinen, sondern in einzelnen Ländern sozusagen „angetestet“ werden und dann bei entsprechendem Erfolg in andere Ländern überschwappen. So ist es auch mit der neuen Xdurance Electric Fruit Mix, die in den letzten Monaten überwiegend in Schweden, Norwegen und Dänemark verkauft wurde (insoweit man diese dort dann auch fand) und welche jetzt auch in Großbritannien in den Regalen zu finden ist.
Der Auftritt kam schnell und leise, dementsprechend sind bisherige Käuferberichte eher Mangelware. Auch darüber, welche Früchte in die Dose gemixt wurden, lässt sich auf unserer dänisch-bedruckten Büchse nichts finden, weswegen nur ausgesagt werden kann, dass auch die Skandinavier mit 32mg Koffein und 400mg Taurin auf jeweils 100mg arbeiten.

Geschmack

Wie auf der Dose angegeben, ist der Kohlensäuregehalt zwar niedrig gehalten, dennoch prickelt er angenehm auf der Zungenspitze. Der Geschmack ist in der Tat etwas undurchsichtig, da sich zum Aroma eine leicht saure Note mischt, wie man sie von den deutschen SuperSours Green Apple kennt. Dessen Hauptkomponente, der Apfel, ist auch hier vorhanden und spielt weitesgehend die Hauptrolle, auch wenn das Gefühl aufkommt, dass das mehlig-trockene Gefühl in den Schleimhäuten auch von einer nicht näher definierbaren roten Frucht kommen könnte.

Geruch

Was beim Geschmack auf den ersten Blick nicht so eindeutig war, ist hier klarer: Ein relativ künstlicher Apfel-Geruch, ganz ähnlich dem der deutschen SuperSours Green Apple.

Erwartungen

Das Grün auf der Dose könnte man im Nachhinein als Hinweis auf den Apfel sehen, im Vorfeld war dies allerdings vollkommen unklar; das Design ließ eher auf einen tropisch-beerigen Geschmack hoffen. Auch überrascht die Xdurance, weil sie im Gegensatz zu ihren anderen europäischen Brüdern und Schwestern eher sauer als süß ist.

Effekt

Der Energy Drink pusht, kann aber unter Umständen zu leichten Magenproblemen führen, trinkt man ihn zum Beispiel auf leeren Magen oder ist man Zitronensäure gegenüber empfindlich.

Design

Die Ummantelung ist dunkel gehalten, die Hauptfarben sind Schwarz (Hintergrund), Grün (Rockstar Stern und Schriftzug, sowie der Boden) und Rot. Auf der Dose vereinzelt zu finden sind unvollendete Sechskant-Strukturen, wie man sie zum Beispiel noch aus dem Chemieunterricht kennt, die oben noch Rot sind, nach unten hin aber (dort auch geschlossen und nicht offen) Grün werden und sich am Boden zu einer unbeschreibbaren Form zusammentun.

10705312_699696880078015_1509053631_n

Fazit

Der Rockstar Energy Xdurance Electric Fruit Mix überrascht sehr, da er nicht beerig-süß, sondern apfel-sauer ist. Definitiv ist das nicht schlecht, da man den Überraschungseffekt auf seiner Seite und ein Getränk entwickelt hat, gegen das geschmacklich absolut nichts einzuwenden ist.
Allerdings ist zu hinterfragen, ob ein weiteres Apfel-Aroma den gewünschten Erfolg bringt, da zum Beispiel durch die mittlerweile vom Markt genommene Punched Apple, sowie die aktuell in fast ganz Europa erhältliche SuperSours Green Apple im Portfolio nicht unbedingt noch mehr Platz für noch einmal das gleiche Produkt ist.

Inhalt: 500ml

Preis: An Tankstellen wie 7/11 etwa 3,50 Euro (24 Dänische Kronen)

Homepage: www.rockstarenergy.dk

VN:F [1.9.22_1171]

Geschmack
Geruch
Design
Preis-Leistung
Rating: 5.7/10 (3 votes cast)

Rockstar Energy Xdurance Electric Fruit Mix (Dk), 5.7 out of 10 based on 3 ratings

UA-22935193-15

Rockstar Energy Xdurance Electric Fruit Mix (Dk)

von Maurice Lesezeit 3 min
0