„Kvass – Russian Soda“ ab sofort unter Obhut der MGB Group

Maurice 29. Dezember 2015 1
„Kvass – Russian Soda“ ab sofort unter Obhut der MGB Group

Die „CocaCola Russlands“ kommt ab dem 15. Januar 2016 offiziell aus Paderborn. Eine offizielle Pressemitteilung steht noch aus, allerdings kann man im Impressum der Website von Kvass – Russian Soda schon die Firmenadresse des neuen Vetriebs lesen.

Kvass ist ursprünglich ein typisch russisches Getränk, das ebenso rot ist und Kasatschok tanzt wie Wodka und Kaviar. Es besteht aus verschiedenen Malzsorten, Wasser, Milchsäure und Zucker und genießt in diesen Regionen eine ziemlich lange Tradition. Der Brottrunk, wie er gerne genannt wird, ist komplett ohne künstliche Zusätze und war bis vor wenigen Jahren in Deutschland wenig bekannt.

Kvass Logo

So kam es, dass Christian Dörner, Geschaeftsführer der KBAC-GmbH, 2013 nach einem Besuch in der Ukraine das Kultgetränk quasi mitbrachte und für den deutschen Markt neu erfand. Seither war die Mischung zwischen Malzbier, Fassbrause und Limo erhältlich in einigen wenigen Märkten und im Internet.

Nun scheint Kvass allerdings endgültig in Deutschland anzukommen. Mit der Aufnahme ins Portfolio der MBG Group, die auch effect, Salitos und weitere bekannte Marken vertreiben, steht der Limo eine deutschlandweite Listung im Großhandel bevor.

Quelle der Fotos: www.designmadeingermany.de

UA-22935193-15

„Kvass – Russian Soda“ ab sofort unter Obhut der MGB Group

von Maurice Lesezeit 1 min
1