Energy Drinks erzeugen Hepatitis?

Maurice 5. November 2016 1
Energy Drinks erzeugen Hepatitis?

Nachdem man lange nichts mehr zu der Schädlichkeit von Energy Drinks gehört hat, gibt es nun wieder einen Fall, der die Medien hellhörig werden lässt. Ein 50-Jähriger Bauarbeiter aus den USA hatte über einen Zeitraum von drei Wochen täglich 4-5 mal zur Dose gegriffen und war ins Krankenhaus eingeliefert worden, Symptome: Übelkeit, Erbrechen, Gelbfärbung, dunkler Urin.

Die Diagnose beschrieb eine akute Leberentzündung, also Hepatitis. Nachdem die Ursachen Virus, Drogen und Alkohol durch die Ärzte ausgeschlossen werden konnten, schloss man aufgrund der enorm hohen Vitamin B3-Werte in der Leber und der Angabe, der Mann habe regelmäßig Energy Drinks konsumiert, auf einen direkten Zusammenhang, erforscht durch das Team um Jennifer Harb vom University of Florida College of Medicine.

Fakt ist: Der Bauarbeiter hat zur Leistungssteigerung täglich auf 4-5 Shots von 5Hour-Energy zurückgegriffen, welche je nach Ausführung mit 30mg (Regular) bis 40mg Niacin (Extra Strength) ausgewiesen sind und welches wiederum erwiesenermaßen in sehr hohen Konzentrationen zu Schädigungen der Leber und Gelbsucht führen kann. Der Tagesbedarf liegt hier bei etwa 15mg, wobei neben der körpereigenen Produktion auch Kartoffeln, Obst, Fleisch und Fisch zur Sättigung genommen werden können.
Nachdem der Mann nun auf seine Flüssignahrung verzichtete, erholte er sich im Rahmen der stationären Behandlung, was als Bestätigung des direkten Zusammenhangs zwischen Energy Drinks und der Krankheit angesehen wird.

Was abschreckend klingt, leider aber in der Berichterstattung vergessen wird, zu erwähnen, ist, dass eine Überdosierung erst ab einer Menge von circa 500mg Niacin (Vitamin B3 oder auch Nicotinsäure genannt) angesehen wird, häufig durch das Symptom des sog. Flush, wobei es zu einer Gefäßerweiterung kommt, was sich durch rote Punkte auf der Haut ausdrückt. Sehr wahrscheinlich geht die Leberschädigung des Betroffenen auf weitere Faktoren zurück, eine falsche Ernährung oder eine bereits vor dem Ausbruch der Krankheit vorgelegene Schädigung.

Quelle Anzeigebild: Earl S. Creyer

UA-22935193-15

Energy Drinks erzeugen Hepatitis?

von Maurice Lesezeit 2 min
1