Doch kein Ende der Twinkies?

Maurice 12. Januar 2013 0
Doch kein Ende der Twinkies?

Dass kleine Firmen mal pleite gehen und die Rechte an deren Produkten von größeren Firmen aufgekauft werden, ist auf dem Wirtschaftsmarkt Gang und Gebe. Dass es aber auch andersherum laufen kann, zeigt uns das Beispiel der Großbäckerei Hostess Brand (USA).

Wie einige mit Schrecken erfahren mussten, ging vor einigen Wochen durch die Medien, dass der Hersteller der berühmten Cremekuchen ‚Twinkies‘ pleite sei und die Herstellung eingestellt werden muss. (>> mehr dazu)

Wir wir nun vor einigen Tagen erfahren haben, soll es aber nun eine Möglichkeit auf ein Weiterführen des Produktes geben. Sicherlich kann man Twinkies auch selber Zuhause herstellen oder auf Alternativen anderer Firmen zurückgreifen, aber DIE einzigartigen Cremekuchen der Marke Hostess, bekannt aus Film und TV (berühmtes Beispiel: Zombieland), können möglicherweise weiterhin erworben werden, wenn auch unter anderem Namen;

Die Rechte an dem Produkt sollen an kleinere Firmen verkauft und die Ära damit fortgeführt werden, unter anderem ist Grupo Bimbo im Gespräch.

Ob dem aber wirklich so sein wird, wird sich erst in einigen Wochen herausstellen.

UA-22935193-15

Doch kein Ende der Twinkies?

von Maurice Lesezeit 1 min
0