CocaCola krallt sich Monster Energy

Maurice 16. August 2014 0
CocaCola krallt sich Monster Energy

Wie unlängst bekannt wurde, hat sich CocaCola nun doch entschlossen, sich bei Monster Energy einzukaufen.

Seit 2012 die Gerüchte aufkamen, der Cola-Hersteller wolle den Energy Drink ganz aufkaufen, wurde immer wieder darauf spekuliert, dass sich beide Getränke-Hersteller früher oder später auf ein Geschäft einigen würden; wie CocaCola nun am 14. August bekannt gab, habe man ein Aktienpaket in Höhe von 16.7% erworben, für das man fulminante $2,1 Milliarden hinblättern musste.

Dass diese neue Partnerschaft nicht nur auf dem Papier steht, sieht man daran, dass die Aktien bei Monster kurzzeitig um 36% anstiegen und vor allem an diesem Tauschgeschäft: CocaCola übergibt die alle hauseigenen Energy Drinks [Burn, Relentless, NOS, Full Throttle] an Monster, während im Gegenzug energy-freie Getränke wie Hansen’s Natural Sodas oder Peace Tea ab nun an unter der Leitung CocaColas stehen werden.

UA-22935193-15

CocaCola krallt sich Monster Energy

von Maurice Lesezeit 1 min
0