6 Fragen an… Tobias von „5gegen2“

Maurice 6. November 2014 0
6 Fragen an… Tobias von „5gegen2“

„5gegen2“ ist momentan DAS Projekt, über das in Fankreisen von Fussballvereinen gesprochen wird. Dahinter steckt die Idee zweier Studenten aus Hannover, die sich offen gegen eine Kommerzialisierung des deutschen Fussballs durch Einkäufe in Vereine (bestes Beispiel Red Bull) aussprechen. Um dagegen zur Tat zu schreiten, entwickelten die Jungs nun das Konzept eines Energy Drinks, der dagegen angehen soll, und realisierten es mithilfe von Crowdfunding.
Wir sprachen mit den Machern (Tobias) über die Hintergründe:

1.) Energized: Einstiegsfrage, wann hattest du deinen letzten Energy Drink?

Tobias: Vor nicht einmal zwei Stunden. Ein Probe 5gegen2!

2.) Energized: Warum „5gegen2“ ?

Tobias: 5gegen2 stammt von einem Aufwärmspiel im Fußball. Im Spiel versuchen zwei Innenspieler den fünf Außenspielern den Ball abzunehmen. Mein Mitgründer und ich sehen uns als die beiden Innenspieler, die versuchen dem vermeintlich übermächtigem Gegner den Ball abzujagen. Dies gelingt natürlich nur mit großem Einsatz. Übertragen auf uns als Energiedrink möchten wir zeigen, dass man auch als vermeintlich chancenloser Marktteilnehmer etwas erreichen kann, wenn Einsatz und Leidenschaft stimmen.

3.) Energized: Was unterscheidet „5gegen2“ von anderen, kommerziellen Energy Drinks?

Tobias: Du sprichst es schon an. Wir sind eine Nonprofit Unternehmung. All unsere Gewinne spenden wir an Faninitiativen und Amateurvereine. Wer genau wissen möchte, wie das funktioniert, sollte mal auf www.5gegen2.org vorbeischauen.

4.) Energized: Hat es einen bestimmten Hintergrund, dass euer Getränk in Flaschen abgefüllt werden wird?

Tobias: Zunächst einmal trinken wir beide einfach lieber aus Flaschen. Dahinter steckt aber auch, dass Glas im Gegensatz zu Plastik oder Aluminium deutlich weniger Stoffe ins Getränk abgibt. Darüber hinaus spielte auch der Umweltaspekt eine große Rolle. Alles in allem sind wir einfach der Meinung, dass Mehrweg-Glasflaschen für Mensch und Umwelt die beste Alternative ist.

5gegen2

5.) Energized: Die zwei Köpfe hinter „5gegen2“ sind ja eigentlich Studenten aus Hannover.. lässt sich so ein Projekt denn überhaupt richtig realisieren, will sagen: Schafft man es, Studium, Privatleben und das Projekt unter einen Hut zu kriegen, und wenn ja, wie?

Tobias: Im Moment noch. Aber klar ist es viel Arbeit. Unsere Entscheidungswege sind extrem kurz. Das ist sicherlich ein Vorteil. Wie das Ganze wird, wenn das Geschäft richtig anläuft, ist jetzt noch schwer abzusehen. Bis dahin müssen wir alles daran setzen möglichst einfache Vorgängen und Strukturen zu entwickeln, um weiterhin alles unter einen Hut bekommen zu können.

6.) Energized: Was kannst du unseren Lesern noch mit auf den Weg geben?

Tobias: Probiert 5gegen2. Selbst wenn ihr mit Fußball nichts am Hut habt. Denn unser Getränk schmeckt anders als jeder Energydrink, den ihr bislang getrunken habt. Bis zum 16.11 könnt ihr das Getränk noch auf startnext.de/5gegen2 erwerben und uns bei der Umsetzung des Projektes helfen. Wir freuen uns über jede Bestellung!

Wir wünschen den beiden viel Glück und viel Erfolg bei der Umsetzung!

UA-22935193-15

6 Fragen an… Tobias von „5gegen2“

von Maurice Lesezeit 2 min
0