Was Monster Energy und das Böse gemeinsam haben

Maurice 10. November 2014 0
Was Monster Energy und das Böse gemeinsam haben

Das Böse lauert an jeder Ecke. Und auch in jeder Dose, wenn es nach folgender Dame geht. Aktuell macht ein Video im Netz die Runde, aus dem hervorgehen soll, dass Monster Energy ein Werk des Antichristen (Satan) sei, und die Argumente dafür sind eben so einfach wie doch etwas weit hervorgeholt.

Energy Drinks gehören spätestens seit der Jahrtausendwende vermehrt zum alltäglichen Leben dazu, von daher verwundert es auch, dass erst knapp 12 Jahre nach Markteinführung Monster Energys ein Video in dieser Form auftaucht und das Thema plötzlich derart Beachtung findet.

Im Youtube-Video, das mittlerweile über 2,8 Millionen mal geklickt wurde, zu sehen ist eine Dame mittleren Alters, vermutlich aus Amerika, die anhand einer Monster Energy BFC („Big Fucking Can“) versucht zu erklären, dass der Satan selbst entweder damit angepriesen wird, oder Macher dieses Werks ist. Ihr erstes Argument dabei ist das M-Logo, für jedermann ersichtlich in Krallenform dargestellt.
Denkt man aber weiter, steht hinter jeder dieser einzelnen Krallen der hebräische Buchstabe „Waw“, der den Zahlenwert 6 hat. Und wie jeder weiss, ist 666 die biblische Zahl, die auch als Zahl des Antichristen bezeichnet wird.

Monster Energy Hebrew

Auch das O aus „Monster“ findet in ihrer Rede eine Erklärung, denn der senkrechte Strich mache es zu einem Kreuz. Eine christliche Firma könne es aber nicht sein, meint sie, denn zum Beispiel ist auf dieser Dose das „F-Wort“ zu finden – und das sei mal ganz und gar nicht christlich. Warum also das O, das zum Kreuz gemacht wurde?
Führt man die Dose zum Mund, dreht sich das Kreuz und „der Teufel lacht“. Gemeint ist damit, dass man in dieses umgedrehte Kruzifix die Verspottung christlicher Werte interpretieren kann, das sogenannte Kreuz des Südens.

Ihren Höhepunkt findet die Dame im Claim „Unleash the Beast“. Und welches andere Biest als den Teufel persönlich soll man ihrer Meinung nach wohl entfesseln wollen?

Hier das Video:

Dass die Amerikaner in manchen Hinsichten extrem sein können, ist allgemeinhin bekannt, von daher bleibt es auch jedem selber überlassen, wie man zu solchen Ausführungen steht. Eine Stellungsnahme vom Getränkehersteller Monster Beverage gibt es allerdings noch nicht – auch wenn die 666-Interpretation schon in der Vergangenheit in bildlicher Form immer wieder die Runde durch das Internet gemacht hat.

UA-22935193-15

Was Monster Energy und das Böse gemeinsam haben

von Maurice Lesezeit 2 min
0